Studierende Umzugshelfer statt Umzugsunternehmen in Troisdorf

Wer auf der Suche nach einer preislich attraktiven Lösung für den kleinen (oder auch für den großen Umzug) nach Troisdorf ist, wird hier fündig: Möchten Sie den Preis für Ihren Umzug nach Troisdorf, nach Spich, Sieglar oder Oberlar bequem online kalkulieren? Bitte klicken Sie hier!

Studierende als Umzugshilfen vermitteln wir Ihnen schon ab 18 Euro pro Tag / pro Helfer. Für die Arbeitsleistung zahlen Sie 12 Euro, bei länger als drei Stunden dauernden Einsätzen 10 Euro die Stunde. Das Geld zahlen Sie direkt an die studierenden Helfer in Troisdorf. Bitte melden Sie sie gegebenenfalls bei der Minijobzentrale an (das geht einfach und schnell hier).

 

Die Arbeiten, die Sie direkt mit den Studenten als Umzugshelfer in Troisdorf absprechen, sind vielfältig:

 

Hier finden Sie einige Beispiele:

  • Die Umzugskartons mit Hausrat füllen (nicht ohne vorher alles in Zeitungspapier oder Folie einzuschlagen)
  • Am Umzugstag den Hausrat, Möbel und mehr tragen
  • Schweres oder sperriges Umzugsgut mit mehreren Personen in Ihre neue Wohnung in Troisdorf tragen. So schonen Sie den Rücken aller Beteiligten. Denn wenn nur zwei oder drei private Umzugshelfer dabei sind, gehen schwere Umzugsgüter schnell auf die Bandscheibe! Packen Sie zu viert oder fünft an – damit alle Helfer und Ihr Klavier oder Antikmöbel heil in Troisdorf ankommen!

Bitte packen Sie große Gegenstände vor dem Transport gut ein – Folien, Decken, auch Gurte und Klebeband finden Sie bei unserem Partner "Der Umzugsshop",

Auch vor oder unmittelbar nach Ihrem Umzug in die Stadt an der Agger können Studenten als Umzugshelfer in Troisdorf helfen:

  • Die neuen oder die bisherigen vier Wände weißeln, einfache Raufaserbahnen tapezieren oder auch beim Entrümpeln helfen
  • Wenn Ihr neues Zuhause in Troisdorf einen Garten hat: beim Unkraut jäten und Pflanzen helfen, Laub harken oder bei anderen Arbeiten zur Hand gehen
  • Weitere Arbeiten, die die Nerven schonen und den Rücken freihalten…

Wir wünschen Ihnen ein gelungenes Ankommen in der 75.000-Einwohner-Stadt und einen Umzugsablauf „wie aus dem Bilderbuch“. Deutschlands einziges Bilderbuchmuseum befindet sich übrigens in der Burg Wissem. Hier befindet sich auch das Infozentrum zur Wahner Heide. Das Naturschutzgebiet gilt mit etwa 700 Tier- und Pflanzenarten als das artenreichste Nordrhein-Westfalen. Stählerne „Vögel“ haben hier zum Glück schon etwas Höhe erreicht, sodass die Idylle nicht allzu sehr gestört wird – der Köln-Bonner Flughafen befindet sich in der Nähe, rund 15 Autominuten (über die A59) von Troisdorf-Mitte entfernt. Übrigens: Troisdorf ist eine beliebte Wohngegend für Köln-Pendler: In 22 Minuten sind Sie per Bahn an Hauptbahnhof und Domplatte! Ins Bonner Stadtzentrum bringen Sie Straßen- und Stadtbahn in rund 40 Minuten.

 

 

Fotoquelle: Pixabay

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 6 und 7?