Halteverbotszone einrichten lassen - Studenten Umzugshilfe

Halteverbotszone einrichten lassen

Kurze Wege beim Umziehen – mit einer

Halteverbotszone

Steht Ihr Umzug bald bevor? Wer umzieht, hat viel zu „schleppen“. Umzugskartons, Kleidersäcke, schwere Möbel, Lampen und vieles mehr müssen transportiert werden. Oft sind Treppen zu überwinden. Selbst, wenn Ihre alten oder neuen Räume überwiegend ebenerdig liegen, muss das gesamte Umzugsgut noch zum Bürgersteig getragen werden, um es in das Umzugsfahrzeug zu laden. Da zählt jeder gesparte Meter, um möglichst nicht zu viel Kraft und Zeit zu verschwenden. Der Umzugstransporter sollte auf jeden Fall direkt vor dem Haus stehen. Aber in vielen Städten und sogar in Dörfern ist Parkraum knapp.

Platz für den Umzugstransporter – direkt vorm Haus

Damit andere Autofahrer nicht die wertvolle Parklücke blockieren, sollte eine Halteverbotszone eingerichtet werden. Dabei reicht es nicht, eine normale PKW-Länge einzuplanen. Die Kastenwagen oder Kleinlaster, die als Umzugstransporter dienen, sind meist länger als ein normales Auto. Hinzu kommt ausreichend Freiraum, die an der Heckklappe oder Hebebühne des Umzugstransporters nötig sind. In der Regel werden fünfzehn Meter Länge eingeplant. So können die Umzugshelfer auch lange Gegenstände, wie Betten oder aufgerollte Teppiche, verladen. Bei genügend Platz müssen die Helfer sich weder verrenken noch können sie hinter dem Umzugstransporter stehende Fahrzeuge anstoßen und beschädigen.

Früh eine Halteverbotszone beantragen

Das Ausweisen eines absoluten Halteverbots ist ein Eingriff in den Straßenverkehr. Es muss vorab behördlich genehmigt werden. Dafür sind je nach Umzugsort das Ordnungs- oder Verkehrsamt oder andere Behörden auf Gemeinde-, Stadt- oder Kreisebene zuständig. Zudem müssen Schilder ausgeliehen und aufgestellt werden. Bitte bedenken Sie, dass meist einige Tage Vorlaufzeit für die Genehmigung nötig sind. Hinzu kommt, dass die Halteverbotsschilder meist 48 oder mehr Stunden vorm Umziehen aufgestellt werden müssen. Autofahrern, deren Fahrzeug noch in der Zone steht, wird so die Gelegenheit gegeben, rechtzeitig wegzufahren. Auf Zusatztafeln unter dem Halteverbotsschild müssen Datum und Uhrzeit aufgeführt werden, von wann bis wann das absolute Halteverbot gilt.

Bitte denken Sie daran, dass Sie zwei Halteverbotszonen benötigen

Vor Ihrer alten Wohnung und vor Ihrem neuen Zuhause muss Platz für Ihren Umzugstransporter sein. Bitte schauen Sie sich die Begebenheiten vorher an. Die Halteverbotszonen dürfen keine Einfahrten, Rettungswege oder andere Sperrflächen einschließen. Dann würde Ihr Umzugstransporter wiederum andere blockieren. Bitte achten Sie darauf, ob Fahrzeuge in dem Bereich stehen, die nach „Langzeitparkern“ aussehen – zum Beispiel, weil ihre Halter im Urlaub sind oder weil sie zu Werbezwecken aufgestellt wurden. Falls diese Autos oder Anhänger ein großes Hindernis darstellen, sprechen Sie die Behördenmitarbeiter an, was getan werden kann.

Und wenn am Umzugstag doch jemand auf der Fläche parkt?

Wenn Sie eine offiziell genehmigte Halteverbotszone eingerichtet wurde, können Sie Ordnungsamt oder Polizei informieren. Deren Mitarbeiter können versuchen, den Halter zu erreichen und zum Wegfahren zu bewegen. Oder sie werden gegebenenfalls das Abschleppen veranlassen. Vermeiden Sie solche unschönen und zeitraubenden Fälle, indem Sie die Halteverbotszone so rechtzeitig wie möglich beantragen. Sie können zudem Internet-Recherche, Formalitäten und das Transportieren von schweren Mietschildern sparen, indem Sie das Einrichten einer Halteverbotszone beantragen. Dazu benötigen Sie neben Ihren persönlichen Daten eine Begründung und die exakte Beschreibung, in welchem Zeitraum das Parken und Halten verboten sein soll. Angaben zum genauen Ort und der Länge der Halteverbotszone sowie zum Umzugsfahrzeug sind ebenfalls nötig.

Günstig einen Dienstleister für Antrag und Einrichtung der Halteverbotszone nutzen

Wir nehmen Ihnen das manchmal umständliche Antragstellen ab. Der Servicebetrieb sorgt auch dafür, dass die schweren Schilder rechtzeitig aufgestellt und wieder abgeholt werden. Wir kümmern uns auch um das Protokoll, wann die Halteverbotsschilder aufgebaut wurden. Damit muss belegt werden, dass die Zone rechtzeitig und eindeutig sichtbar eingerichtet wurde – falls ein dort noch stehendes Fahrzeug abgeschleppt wird, kann dies extrem wichtig werden. So ein Rundum-Sorglos-Service können Sie bequem online bei uns ordern. Das ist einfach, schnell und kostengünstig.

Wir wünschen einen sorgenfreien Umzug mit kurzen Wegen!

Wenn Sie sich dann noch beim eigentlichen Umziehen von studentischen Umzugshelfern unterstützen lassen, können Sie sich auf die Koordination und Ihr Durchstarten in den neuen vier Wänden konzentrieren! Zusätzlich zum ordnungsgemäßen Einrichten einer Halteverbotszone lohnt ein kleiner informeller Aufwand: Informieren Sie Ihre alten und neuen Nachbarn, dass Sie bald aus- beziehungsweise einziehen. Weisen Sie freundlich darauf hin, dass Sie eine Halteverbotszone ausweisen lassen. Das macht ein guten (ersten) Eindruck. Die Menschen aus dem Umfeld wissen gleich, wann sie die Parkplätze vor dem Haus freihalten.

Noch keine Kommentare bis jetzt.

Einen Kommentar schreiben