Mit Erfolg Ihren Umzug meistern: mit tatkräftigen Umzugshelfern und mehr in Norderstedt - Studenten Umzugshilfe

Mit Erfolg Ihren Umzug meistern: mit tatkräftigen Umzugshelfern und mehr in Norderstedt

Ziehen Sie nach Norderstedt, eine der größten Städte im „Hamburger Speckgürtel“?

Ist es geplant, dass Sie in Kürze ins lebenswerte Norderstedt umziehen, dort neu bauen oder renovieren?  Renovierungs- und Umzugshelfer in Norderstedt unterstützen Sie effizient. Die studentischen Umzugshelfer, die auch aus der nahen Uni-Metropole Hamburg leicht anreisen können, reduzieren Ihre Belastung und die Ihres Partners.

Entspannt und günstig nach Norderstedt umziehen

Die Umzugshelfer als Alternative zu Umzugsfirmen in Norderstedt können zum Beispiel renovieren, reinigen, Kartons packen und tragen, Möbel zerlegen und transportieren und mehr. Sie stimmen die Tätigkeiten direkt mit den von uns vermittelten Studenten ab. Ihre patenten Umzugs- und Renovierungshelfer in Norderstedt sind für genau zehn Euro je Stunde für Sie tätig. Hinzuzurechnen ist nur noch die Gebühr für die Vermittlung von nur 15 je Tag sowie Umzugshelfer.

Fordern Sie hier Ihr Angebot für Ihren Umzug nach Norderstedt an – auch kurzfristig!

Gerne beraten wir Sie, oder Sie ordern direkt!

Freuen Sie sich auf eine junge, lebenswertere Stadt zwischen Hamburg-Langenhorn, Rantzauer und Tangstedter Forst sowie dem Quellmoor der Alster in Henstedt-Rhen: 1970 gegründet, wurde Norderstedt schnell ein pulsierender Wirtschaftsstandort, der einwohnerreichste Ort des Landkreises Segeberg und die fünfgrößte Stadt Schleswig-Holsteins. Nur rund 10 Minuten von der Autobahn A7 und 15 Autominuten vom Hamburger Flughafen entfernt, haben sich in den Gewerbegebieten zahlreiche Handels- und Gewerbeunternehmen angesiedelt. Dazu zählen beispielsweise der Gabelstaplerbauer Jungheinrich, die Textilmarke Wellensteyn, die Magnus Mineralquelle, die Europazentrale von Casio, Medizinunternehmen und viele weitere Firmen. Das Glasfasernetz der Stadtwerke, „Wilhelm Tel“, sorgt für exzellente Internetverbindungen.

Norderstedt verbindet moderne Infrastruktur mit dörflicher Lebensart

Die früheren Holsteiner Dörfer Friedrichsgabe, Garstedt, Harksheide und Glashütte bilden heute die vier Stadtteile. Familien nutzen die zahlreichen Reihen- und Einzelhäuser und Neubaugebiete, das große Angebot an allgemeinbildenden und beruflichen Schulen, Kindergärten – und die gute Anbindung nach Hamburg.

Vom neu entstandenen Stadtzentrum „Norderstedt-Mitte“ fährt die U-Bahn Linie 1 in fünf Minuten ins Garstedter Shoppingparadies Herold Center und in rund 40 Minuten direkt zum Hamburger Jungfernstieg und Hauptbahnhof. Für gute Verbindungen Richtung Henstedt-Ulzburg und Kaltenkirchen sorgen auch die A7, die Schleswig-Holstein-Straße sowie die AKN-Bahn.

Beim Umzug nach Norderstedt die günstige Lage und umweltfreundliche Mobilität nutzen

Sie wird auch durch den ADFC Norderstedt und Nextbike-Mietradstationen gefördert. Zusammen mit Konstanz ist Norderstedt Pilotstadt für das vom Bundesverkehrsminister geförderte, preisgekrönte Projekt TINK, die „Transportradinitiative nachhaltiger Kommunen“. Räder mit großen Lastenkörben können in einem vollautomatischen Verleihsystem an U- und AKN-Bahnhöfen, am Rathaus und an weiteren Stationen ausgeliehen werden – eine Alternative für den kleinen Umzug?

Für größere Mengen können Sie bei unserem Kooperationspartner SIXT einen günstigen Transporter mieten

Hier können Sie außerdem Halteverbotszonen in Norderstedt beantragen und aufstellen. Umzugsmaterial und Umzugsbedarf wie beispielsweise Kartonagen, weiteres Verpackungsmaterial und so weiter können Sie hier bestellen – online, preiswert und bequem.

Hohe Lebensqualität für Neu-Norderstedter

Familien freuen sich über zentrales, aber relativ ruhiges Wohnen, die vielen Wiesen- und Grünflächen und die rund 90 (!) Spielplätze in Norderstedt. Sie werden von einem städtischen Spielplatzteam mit eigenen Servicemobilen in Schuss gehalten. Das überregional bekannte Arriba Erlebnisbad, das Feuerwehrmuseum und die Musik- und Theateraufführungen in der TriBühne am Rathaus sind weitere beliebte Freizeitangebote.

Im Zuge der Landesgartenschau entstand zudem 2011 in einem ehemaligen Kiesgrubengelände der Stadtpark Norderstedt. Heute beherbergt er eine beliebte Promenade, einen Kinderbauernhof, Fitnessparcours, unzählige Kräuter und Blumen, Kulturstätten, Cafés, eine Wasserskianlage und ein Strandbad. Wer „wilde“ Badefreuden liebt, chillt und badet am Sandstrand des benachbarten Tangstedt-Wilstedter Baggersees, den hier jeder „Costa Kiesa“ nennt.

Viel Erfolg beim Umziehen nach Norderstedt!

Noch keine Kommentare bis jetzt.

Einen Kommentar schreiben