UMZIEHEN NACH BERLIN PRENZLAUER BERG – MIT STUDENTEN ALS UMZUGSHELFERN

Prenzlauer Berg ist eine der am meisten gefragten innerstädtischen Wohnlagen Berlins. Schon vor der Wiedervereinigung und auch in den 1990er Jahren ein Zentrum alternativer Szenen, ist der zum Bezirk Pankow gehörende Stadtteil inzwischen weitgehend „gentrifiziert“. Prenzlauer Berg ist zu einem etablierten, begehrten Wohnviertel mit vielen top renovierten Altbauwohnungen geworden. Rund um Kastanienallee, Senefelderplatz, Kollwitzkiez und Schönhauser Allee wohnen viele gut verdienende Familien mit Kindern, urbane Hipster oder Alt-Alternative, die inzwischen gut dotierte Jobs haben. Im etwas weiter außerhalb liegenden Bereich von Prenzlauer Berg wurden zudem viele neue Citylofts und andere Stadtwohnungen errichtet, die preislich oft ebenfalls „nicht ohne“ sind.

Eine große Dichte an Bio-Läden, Cafés, Szeneboutiquen, Kneipen und gemütliche Restaurants machen Prenzlauer Berg auch zu einem beliebten Einkaufs- und Ausgehziel. In der Kulturbrauerei finden Konzerte, Performances und Ausstellungen statt. Die Mischung aus „Hipness“ und Originalität macht den Charme von Prenzlauer Berg aus, zum Beispiel im Hinterhof-Biergarten Prater, in dem eigenes Bier und hervorragende Schnitzel serviert werden.

Wer eine Wohnung in diesem begehrten Bezirk ergattert hat, kann sicher gut Hilfe gebrauchen: Denn ein Teil der sanierten Altbauten aus der Gründerzeit sowie auch viele der Nachkriegsbauten aus DDR-Zeiten haben keinen Fahrstuhl. Auch deshalb macht es Sinn, preiswerte Helfer zu finden. Umzugshelfer, die Schränke, Betten oder Bettteile, Regale und die Umzugskartons nach oben tragen.

Hier gibt es

– Ein Angebot für Ihr günstiges Umziehen nach Prenzlauer Berg

– Preiswerte Mietwagen, Transporter, Kastenwagen oder Klein-LKWs von SIXT

– Umzugsmaterialien – einfach günstig online bestellen

 

 

Quelle der Fotos ist © panthermedia.net / mail.hebstreit.com

Zurück