Umziehen von oder nach Bergedorf – mit praktischen und bezahlbaren Helfern

... und irgendwie ist es das immer noch: eine charmante Altstadt rund um die Fußgängerzone Sachsentor, ein gut erhaltenes Schloss mit Renaissance- und Gotikelementen (eine absolute Seltenheit in der Bürgerstadt Hamburg) und ein eigenes Einzugsgebiet kennzeichnen Bergedorf.

Hinzu kommen alle Schularten sowie eine Fachhochschule, eine gute medizinische Versorgung und ein reges kulturelles Leben mit Theatern, Volkshochschule und mehreren Sportvereinen. Das grüne Umland ist extrem vielseitig, sodass auch viele Familie und Naturfreunde nach Bergedorf umziehen:

Im Süden erstrecken sich die eingedeichten, flachen Vier- und Marschlande mit großen Bauernhöfen

Hier werden seit Jahrhunderten Spargel, Obst und andere landwirtschaftliche Erzeugnisse produziert. Da verwundert es nicht, dass einige Bergedorfer die Autobahn von Hamburg durch die Vierlande nach Bergedorf „Erdbeer-Autobahn“ nennen. Nur fünf Kilometer östlich, im Kreis Herzogtum Lauenburg, beginnt der Sachsenwald. Das größte zusammenhängende Waldgebiet von Schleswig-Holstein wurde einst vom damaligen Kaiser dem Fürsten Bismarck übergeben. Noch heute betreibt die Dynastie der Bismarcks Forstwirtschaft, eine Gärtnerei und ein sehenswertes Schmetterlingshaus.

Wer in Hamburgs Zentrum arbeitet und nicht auf der Autobahn oder der Bundesstraße 5 im Stau stehen möchte, pendelt bequem per S-Bahn oder Regionalbahn (die braucht nur 11 Minuten). Die Gewerbegebiete von Glinde, Wentorf und Reinbek sind in wenigen Autominuten erreicht; und auch Bergedorf selbst bietet zahlreiche Arbeitsplätze. Der Stadtteil ist mit den einstigen Hauni-Werken die Keimzelle der Körber AG. Sie stellt mit weltweit 10.000 Mitarbeitern zum Beispiel Maschinen für die Pharma-, Tabak- und Hygienepapierindustrie her. Der 1992 verstorbene Gründer Kurt A. Körber gilt als einer der engagiertesten Stifter und Kunstmäzene Hamburgs.

Damit Sie Zeit haben, in Hamburgs Südosten neu durchzustarten, buchen Sie hier Umzugshelfer für Ihren Umzug nach Bergedorf

Die können vielseitig helfen, zum Beispiel beim Tragen und Einpacken Ihrer Umzugskartons, beim Aufräumen – und gegebenenfalls können Sie sogar einfache Renovierungsarbeiten ausführen. Zum Beispiel können Umzugshelfer in Bergedorf Wand und Decke malen oder kleine Beschädigungen an Tür- oder Fensterrahmen überarbeiten.                

 

 

Fotoquelle: Pixabay / monika1607

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 2 und 1.